Logo
home  | impressum  | kontakt  | links
e
1983 gegründet
 
und seit 35 Jahren für unsere Kunden:

kompetent planen
natürlich bauen
gesund wohnen








März 2018 Abbrucharbeiten im Hinterhof in Köln-Nippes (Bauüberwachung)

Abbrucharbeiten sind im Bestand immer etwas heikles. Da ist es gut einen zuverlässigen Partner zu haben. Mit der Fa. Dratschmidt aus Köln ( https://www.abbruch-dratschmidt.de/ )
haben wir einen solchen Partner gefunden. Die beiden Geschäftsführer und Brüder arbeiten aktiv auf der Baustelle mit. Bei Unsicherheiten und Problemen gibt es unverzüglich eine Rückmeldung - Sie liefern damit das, was man sich als Architekt von jedem Handwerker wünscht! Deshalb gibt es hier auf dieser Seite auch ein dickes Lob für das Unternehmen und ein paar Bilder vom Abbruch:

DeckendurchbruchAbbruchAbstützung


Seit Januar 2018: 
Dacherneuerung und Sanierung eines Einfamilienhauses mit Bauantrag zur Gaubenerstellung in Köln-Brück

Dach- und Gaubendämmung mit Zellulosedämmstoff, Bad- und Sanitärinstallationserneuerung, Innenausbau im Dachgeschoss. Die Gauben wurden in diesem Projekt nicht von energie bau köln erstellt, sondern nach den Plänen unseres Bauantrags von einem unserer langjährigen Kunden und Partner der Fa. Rosauer aus Hennef ( http://www.zimmerei-rosauer.de/ ).
Zur Zeit laufen die letzen Vorbereitungen für das Einblasen der Zellulosedämmung im Dachgeschoss durch uns.

BestandGaubenaufstellungGaubenerstellung



Bonner Energietag 2017

Wir sind dieses Jahr wieder mit dabei!
Am Samstag, den 2. Juli 2017 von 10 bis 17 Uhr auf dem Münsterplatz in Bonn.
Wir bringen wieder all unsere Erfahrung mit, im Bereich der Lüftungsanlagen, Wärmedämmung, Solar- und Heizungstechniken, dem ökologischem Bauen und Entwerfen.

Wir würden uns freuen, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen!

Bonner Energietag 2017



Dachgeschossausbau in Langenfeld
19. Januar bis 15. März 2017

Ausganssituation Innen< vorher








  nachher >

nach Fertigstellung
Aussenansicht Bestand
Aussenansicht Gaube

Durch den Dachgeschossausbau wurde in Langenfeld ein Einfamilienhaus zum Zweifamilienhaus umgestaltet. Die Wand- und Dachflächen der Gaube wurden mit Isofloc-Zellulose gedämmt und
der Innenraum im Küchenbereich durch die großzügigen Fensterflächen deutlich erhellt. Im Dachgeschoss wurde durch die Gaubenerstellung ein zweiter Rettungsweg über die Fensteröffnung nachgewiesen, wodurch eine elementare Forderung zur Genehmigung als Zweifamilienhaus erfüllt wurde.

Wir erstellten den Entwurf, die Baugenehmigung und führten die Maßnahme mit unseren eigenen Handwerkern durch, immer in enger Absprache mit den Bauherren und den anderen Handwerkern vor Ort.



Erster Platz beim Energieeffizienz-Preis
der SWB Energie und Wasser (Stadtwerke Bonn)

Positive Rückmeldungen von Kunden zu erhalten ist immer erfreulich. Wenn ein Kunde aber einen 1. Platz durch die von uns geplanten und ausgeführten Maßnahmen erhält (Solar- und Heizungstechnik mit Kaminofen und Dachdämmung), dann ist dies sicher einer besonderen Erwähnung wert!: "...Auf diesem Wege möchte ich mich noch einmal bei Ihnen für die fachkundige Beratung und Umsetzung bei diesem Projekt, das jetzt auch “offiziell” gewürdigt wurde, bedanken..." - Gern geschehen! Wir gratulieren herzlichst der Familie Jochem zum 1. Platz. Näheres zur Preisvergabe der SWB Energie und Wasser finden Sie hier...



Energetische Sanierung der Nordfassade
Gießener Straße 85 - 89, Köln
Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung
Stand 04.11.2015

Gießenerstraße A

Das Gerüst der Nordfassade in der Gießener Straße ist abgebaut.
Zunächst haben wir ein energetisches Konzept für die Sanierung der 3 Mehrfamilienhäuser erstellt. Im Anschluss folgte von uns die Planung, Ausschreibung und Bauleitung für die Sanierung der Nordfassade.
Eine moderne Glasfassade ersetzt die 70er Jahre Glasbausteine der Treppenhäuser. Die  Treppenhäuser sind hierdurch wärmer und heller geworden.
Die Fassade ist mit Mineralplatten aus Multipor gedämmt. Alle Wohnungsfenster der Hoffassade wurden ausgetauscht. Die neuen Fenster sind aus Holz mit einem weißen Aluminium Blendrahmen und haben einen wesentlich besseren Schall- und Wärmeschutz.


Fassade Bestand
Fassade Neu
Gießenerstraße B Gießenerstraße C

                                                     Ansicht vom Bahnsteig der S-Bahn Station Trimbornstraße


Bonner Energietag 20.06.2015


Die energieeffiziente und klimafreundliche Heizungstechnik stand beim 9. Bonner Energietag im Vordergrund. Des Weiteren konnten wir den Besuchern einen unserer Grundsätze näher bringen:    "Planen + Bauen ist verknüpft"
Vielen Dank für Ihren Besuch, wir freuen uns aufs nächste Jahr.

http://www.bonner-energie-agentur.de/aktuelles-und-veranstaltungen/bonner-energietag/

9BonnerEnergietag1
9BonnerEnergietag2
 


1. Ökobaugipfel vom ÖkoBau NRW


Am 12. und 13. Juni haben wir an dem 1. Ökobaugipfel, unter dem Motto "Die Zukunft baut auf uns" veranstaltet vom ÖkoBau NRW, teilgenommen. Der ÖkoBau NRW ist ein Zusammenschluss vom ÖkoBau Rheinland, ÖkoBau Niederrhein, ÖkoBau Ruhr und dem ÖkoBau Netzwerk Münsterland. Es gab sehr inspirierende Vorträge und Workshops, mit spannenden Ideen für die Zukunft.

www.oekobaunrw.de
www.oekobau-rheinland.de

Öko-Baugipfel




Anbau an ein Einfamilienhaus in Köln - Bilderstöckchen
Fertigstellung im März 2015


Im März 2015 wurde der Anbau in Holzrahmenbauweise und die energetische Sanierung des vorhandenen Gebäudes, außen fertig gestellt.
Nach der Entwurfs- und Bauantragsplanung haben wir folgende Arbeiten ausgeführt: Erstellen des Holzrahmenbaus mit Brettstapeldecke, Dacharbeiten, Boden-, Wand- und Dachdämmung mit Isofloc, Außenputz, Sanitärtechnik und Heizungsanlage (SolvisMax mit Solaranlage).

koelnbilderst
Ansicht nach Ausführung der Arbeiten

koelnbilderstvorh
Bestand


Gaubenerstellung und Innenausbau für ein Mehrfamilienhaus in Neuss

Nach erfolgter Fassadendämmung (im März 2013) haben wir in diesem Jahr eine Gaube auf die Südseite des Mehrfamilienhauses in Neuss erstellt. Entwurf, Genehmigungsplanung und Ausführung erfolgten durch energie bau köln.

Gaube in Neuss



Blower-Door-Test in Erftstadt, Oktober 2014

In Erftstadt haben wir in diesem Monat unsere Abdichtungsarbeiten im Dachgeschoss und die Arbeiten firmenfremder Gewerke mittels eines Blower-Door-Testes überprüfen können. Da eine Lüftungsanlage eingebaut wird ist ein Luftwechsel  von max. 1,5 /h zulässig.  Erreicht wurde ein Luftwechsel von 1,1 /h.

Blower-Door-TestLuftdichter Anschluss



Fassadendämmung eines Bungalows in Odenthal, seit September 2014

In Odenthal führen wir zur Zeit eine Fassadendämmung aus. Die Bilder zeigen die angebrachte Holzkonstruktion und das Aufbringen der Holzfaserdämmplatten. Im Spritzwasserbereich wird später eine Perimeterdämmung angebracht.

Holzfaserdämmplatte u. Isofloc



Fassade einer Aufstockung in Köln-Ehrenfeld

Die Geschichte des Hauses bleibt in der Fassade sichtbar. Die Fliesen der Fassade im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss, waren in Köln beim Wiederaufbau sehr in Mode. Der Glanz der Fliesen sollte damals die Zerstörung der Städte vergessen lassen.
Die Aufstockung im zweiten Obergeschoss und im Dachgeschoss, haben der Bauherr und wir als moderne ökologische Hozlrahmenbauweise mit Holzfassade und Zinkdach umgesetzt. Die Kollektoren integrierten wir in die Architektur des Daches.

   

 
 




Aufstockung eines Einfamilienhauses in der Innenstadt von Köln-Ehrenfeld seit Anfang Mai 2014

In Köln-Ehrenfeld entsteht zur Zeit die Aufstockung eines Einfamilienhauses in Holzrahmenbauweise. Nach der Entwurfs-, Bauantrags- und Ausführungsplanung  haben wir im Juni, nach Abbruch des bestehenden Dachstuhls und der notwendigen Innenarbeiten, die Aufstockung und den neuen Dachstuhl erstellt.


Straßenseite

Schnitt



Anbau an ein Einfamilienhaus in Köln - Bilderstöckchen
seit März 2014

Für einen Anbau in Holzrahmenbauweise und die energetische Sanierung des vorhandenen Gebäudes haben wir die Entwurfs- und Bauantragsplanung durchgeführt. Zur Zeit erstellen wir den Holzrahmenbau. Die Bilder zeigen das Legen der Brettstapeldecke und den fertigen Rohbau.
 
   Rohbaufertigstellung

   
Brettstapeldecke


 Umbau eines Einfamilienhauses zum KfW-Effizienzhaus 70
seit Dezember 2013

In Erftstadt bauen wir zurzeit ein Einfamilienhaus zu einem kfw-Effizienzhaus 70 um. Die Arbeiten umfassen, neben der Planung und Erstellung des Bauantrages, die Vergrößerung der Gauben, die Erneuerung und Dämmung des Daches und der Außenwände mit Holzfaserdämmplatten und Isofloc, einen Pelletskessel und einer thermischen Solaranlage.

 
Strassenseite Kamin
 
Ansicht Straßenseite Dachfläche mit neuem Kaminkopf
 
 

Dämmung und Neugestaltung
eines Einfamilienhauses, August 2013
 
In Köln-Hürth wurden im Rahmen der energetischen Sanierung eines Einfamilienhauses die Fassaden gedämmt (Wärmedämmverbundsystem aus Konstruktionshölzern, isofloc und Holzfaserdämmplatten) und neu gestaltet. Die vereinfachte Materialauswahl und das umlaufende Farbband verleihen dem Gebäude ein einheitliches und ruhiges Aussehen.

Bestand
 
Entwurf
 
Bestand   Entwurf
 
 Ausführung

  Ansicht nach Ausführung der Arbeiten



Wandflächenheizung mit Lehmputz und Solvis Max 25.07.2013

In Köln-Auweiler wurde diesen Monat  eine WEM - Wandflächenheizung montiert, kombiniert mit Heizkörpern und einem Solvis Max.  Auf den Fotos sieht man das montierte Wandelement und den Verlauf der Heizungsleitungen in der Lehmbauplatte  vor Montage der Ausgleichselemente und den Verputzarbeiten. Die Oberfläche wird später ein weisser Lehmoberputz sein.

  WEM-Wandelement   Solvis-Max
  WEM-Wandelement-2



Bonner Energietag 29.06.2013

Beim Bonner Energietag auf dem Münsterplatz konnten Sie sich auch dieses Jahr wieder von unseren Mitarbeitern fachlich kompetent beraten lassen und Einblicke in unsere Aufgabengebiete erhalten. Wir Danken für Ihren Besuch und freuen uns auf das nächste Mal.

Stand

karin             dirk



Fassadendämmung eines Mehrfamilienhauses in Neuss


Ausführungszeitraum März - Mai 2013:

Hier ein aktuelles Beispiel für die Durchführung einer Fassadendämmung mit integrierten Nistkästen für Schwalben.

Bestand

urspüngliche Fassade

Entwurf

Entwurf

kurz vor Beendigung der Maßnahme

Ansicht nach Ausführung der Arbeiten





Besuch des Ministerialdirigenten von NRW
bei energie bau köln am 23.04.2013


Am 23.04.2013 waren zu Besuch:

Dr. Michael Henze, Ministerialdirigent im Wirtschaftsministerium NRW, Dr. Ortwin Weltrich (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer zu Köln) und sein Stellvertreter Peter Panzer.

Grund des Besuchs war, ein Unternehmen vor Ort kennenzulernen, das energetische Sanierung von bestehenden Bauten durchführt. Wir hatten Gelegenheit unsere Firma mit unseren Tätigkeitschwerpunkten vorzustellen.
Mit großem Interesse folgten die Herren den Ausführungen unseres Geschäftsführers Hermann Menke zu den Arbeitsweisen mit regenerativen Techniken unter Verwendung von naturnahen Bau- und Dämmstoffen.

Zum Abschluss wurde unseren Gästen der Einbau von Isofloc in ein Wandmodell demonstriert.





Begrüßung Besprechungsraum



Herr Weltrich erläutert die Herausforderungen des Handwerks Unsere Kundenverteilung in Köln und Umgebung



Aufbau der Isofloc-Präsentation Zellulosedämmung zum Anfassen



Hermann Menke erklärt den Einblasvorgang Isofloc-Wandmodell



Unsere Isofloc-Facharbeiter: Andreas Schmidt u. Ralf Inden
Gruppenbild


Fotos: Arne Schröder, Handwerkskammer zu Köln, Öffentlichkeitsarbeit